Zum Inhalt springen

Tradition genießen

mono_fondue

Das Fondue als kommunikatives und kulinarisches Spektakel faszinierte bereits Herbert Seibel, den Gründer der Marke Mono, in den 1960er Jahren als er die ersten Mono Fondue Sets entwickelte. Zwei Generationen und 50 Jahre später knüpft Mono an diese alte Tradition an. Das Mono Fondue wurde von Designer Marc Braun gestaltet, der mit seinem Berliner Studio 2018 bereits die Re-Edition des Mono Ring Bestecks entwickelt hat. Er schuf eine außergewöhnliche Verbindung von Stärke und Leichtigkeit. Der massive gusseiserne, emaillierte Topf schwebt förmlich über dem Tischgeschehen, sicher getragen von einer feinen Drahtstruktur. Die Wärmeleitung und der Wärmespeicher des gusseisernen Topfs sind sowohl für Käse-Fondue wie Fondue Bourguignonne (Fett) und Chinoise (Brühe) ideal. Für Fleisch-Fondue wird ein Spritzring aus Edelstahl in die Topfkante eingelegt. Die starke Emaillierung im Inneren des Topfes ist kratzfest und erleichtert die Reinigung. Passende Fondue-Gabeln gibt es aus der Mono A und Mono Ring-Serie.

Mono

Das könnte Sie auch interessieren: