Skip to content

Coming home for business

Die Christmasworld versorgt den internationalen Deko-­Handel mit Neuheiten und Ideen für die wichtigste Umsatzzeit des Jahres. Messeleiterin Eva Olbrich spricht im Interview über die Highlights der Christmasworld und wünscht einen erfolgreichen Messebesuch.


: Das Thema „Die Zukunft des Einkaufens“ ist eines der zentralen Themen im Handel überhaupt. Mit dem Retail BLVD können Besucher einen Blick in diese Zukunft werfen, was genau dürfen wir dort erwarten?

Zusammen mit dem IFH Köln geht es uns um konkrete ­Lösungsansätze, wie der Handel im digitalen Zeitalter seine Kunden passgenauer ansprechen kann. Entlang einer insze­nierten ­Ladenstraße geben wir neue Impulse für die vielzitierte Customer Journey. Das heißt, wir geben Tipps für die Schritte von der Inspiration über den Kaufimpuls bis hin zur Kundenbindung. Inspiriert wird der Kunde beispielsweise über Social Media. Doch welche Kanäle sollten am besten bespielt werden? Wann lohnt sich Influencer-Marketing?
Antworten darauf gibt es im Social Media Playground-House. Unterschiedliche Kunden-Bedürfnisse werden im Convenience- und im ­Experience-House beleuchtet. Hierbei stehen z. B. ­bequeme, digitale Serviceleistungen und multisensorische Erlebnisse sowie ­Beratung im Fokus.

: Mit dem Businessprogramm Premium am 27.01.20 und der Christmasworld Academy gibt es Angebote, die das Thema Zukunft und vor allem deren Chancen ja noch aus einem anderen Blickwinkel angehen. Was ist dort geplant?

Bei Premium bringen wir Vertreter von City- und Stadtmarketing, Kommunen, Handel und Shopping-Centern zusammen. Unser Keynote Speaker Ibrahim Ibrahim fordert sie auf, zukünftig gemeinsam mehr auf Geschichten, Service und emotionale ­Erlebnisse zu setzen. Passend dazu stehen bei den Messe-­Führungen besonders aufmerksamkeitsstarke Beleuchtungs­konzepte im Fokus, die Lebens- und Konsumräume attraktiver gestalten. Unter dem Titel Christmasworld Academy fassen wir alle Vortragsangebote auf der Messe zusammen. Die meisten finden im Retail BLVD statt. Ein aktiver Austausch ist hier ausdrücklich erwünscht. Wir freuen uns über viele Fragen, die die Experten vom IFH Köln gerne beantworten. Hier geht es vor allem darum, wie on- und offline optimal verzahnt werden kann, um den Handel belebt zu halten.

: Gibt es zusätzliche Angebote, die Sie Ausstellern und Besuchern besonders ans Herz legen möchten?

Ein absolutes Muss ist der Besuch der „Christmasworld Trends“ in Halle 11.0. und der Präsentation „Decoration Unlimited – Dark Ocean“ in der Galleria 1. Hier erleben sie eine einmalige Inszenierung der kommenden Farben, Designs und Materialien. Zum anderen ist die Präsentation von 2dezign die beste Inspiration, wenn es darum geht, mit Dekoration ein besonderes ­Einkaufserlebnis zu zaubern.
Praktisch ist unser Express Shuttle zwischen den Hallen 9 & 11 zur Halle 3. Somit schaffen wir eine schnelle Verbindung speziell zum Verpackungsangebot im Stationery-Bereich der Paperworld, die einen Tag später zusammen mit der Creativeworld startet.
So können Sie zu einem Termin ein attraktives Zusatz­sortiment für ihre Kunden auswählen. Aus meiner Sicht wird dies immer wichtiger, denn der Kunde ist positiv überrascht, wenn er sich zusätzliche Einkaufswege ersparen kann – und vor Ort gleich mehrfach inspiriert wird.

Aus der Ausgabe: Christmasworld 2020

Das offizielle Messemagazin mit den neuesten Produkten und Informationen zur Messe. Weitere Ausgaben erscheinen zu den Veranstaltungen Tendence, Christmasworld, Paperworld, Nordstil und Ambiente.

DESKTOP-ANSICHT

Das könnte Sie auch interessieren: