Zum Inhalt springen

Auf zur Ambiente!

Nicolette Naumann, Vice President Ambiente

Zur Eröffnung der Ambiente sprach TOP FAIR mit Nicolette Naumann, Vice President Ambiente, über die ­Neuigkeiten auf dem Messegelände und das Thema HoReCa.

: In der Sonderpräsentation Focus on Design widmet sich die Ambiente in diesem Jahr der kreativen Szene Brasiliens. Was wird sich in diesem Bereich genau abspielen?

Mit Focus on Design stellen wir jährlich eine neue spannende Designnationen vor. 2020 beginnen wir mit Brasilien, einer Designnation, die für einen markanten modernistischen ­Gestaltungsansatz steht. Hierfür haben wir fünf renommierte Gestalter und Studios eingeladen, deren unterschiedliche ­Ansätze ein inspirierendes Gesamtbild der brasilianischen Kreativszene erzeugen.

Im Umfeld der Ambiente ist Brunno Jahara sicherlich der ­bekannteste der Teilnehmer. In seiner Zusammenarbeit mit Vista Alegre hat er eine Geschirr-Linie entwickelt, die sich durch ihre unverwechselbare Ornamentik auszeichnet. Die Designer Rodrigo Almeida und Sergio J. Matos faszinieren durch einen besonderen Umgang mit traditionellen Materialien und Fertigungsmethoden, die sie jeweils in ihre eigene, unverkennbare Formensprache übersetzen. Ins Künstlerische reichen sowohl die Ansätze des Designstudios RAIN als auch die des Ausnahmetalents Bianca Bartos hinein. Auf der Ambiente zeigen sie unter anderem ihre konzeptionelle Möbel, Leuchten und Wohnaccessoires.

: Das Thema HoReCa hat auch in diesem Jahr einen hohen Stellenwert. Es gibt dazu einige Veränderungen. Was darf das Fachpublikum erwarten?

Contract Business und HoReCa, das sind beides sehr wichtige und erfolgreiche Wachstumsfelder auf der Ambiente. 2020 richten wir erstmals HoReCa eine eigene Plattform in der
Halle 6.0 ein und stellen damit den nationalen und internationalen Entscheidern eine neue, kompakte Anlaufstelle zur Verfügung. Die Produktgruppen hier reichen von Buffet & Präsentation, Chafing & Transport, Tabletop, Café & Bar, Menükarten über Tafeln & Display bis hin zu Berufsbekleidung & Kellnerausstattung. Neu ist auch die HoReCa Academy mit vielen international renommierten Experten. Damit bildet die neue Plattform eine perfekt Ergänzung für das umfangreiche Angebot, das unsere Aussteller wie bisher in ihren jeweiligen Segmenten über die gesamte Ambiente hinweg anbieten.

: Welche weiteren Schwerpunkte setzt die Ambiente in diesem Jahr?

Die Ambiente hat sich den Themen Inspiration, Trend und Design verpflichtet und bietet ihren Besuchern ein sehr hochwertiges Rahmenprogramm. Highlights darunter sind die Sonderausstellung Focus on Design, die Ambiente Trends und die Präsentation des German Design Awards. Wertvolle neue Impulse liefert der Designnachwuchs in den zwei Talents-­Arealen. Und die Sonderschau Solutions rückt besonders gut gestaltete funktionale Lösungen für den modernen Haushalt neu ins Licht.

Dazu setzt die Ambiente auch im Meta-Trend Nachhaltigkeit einen Schwerpunkt. Wie gestalten wir unsere Zukunft verantwortungsvoll und lebenswert? Viele unser Aussteller liefern schon heute innovative Lösungen rund um die Themen Einrichten, Dekorieren und Genießen. In diesem Zukunftsfeld profiliert sich der Ethical Style Guide als ein sehr wertvolles Instrument für den zeitgeist- und zukunftsorientierten Handel. Er hilft ihm nicht nur, die entsprechenden Unternehmen auf der Ambiente zu identifizieren, sondern auch deren Angebot besser einzuschätzen. 2020 präsentiert das kuratierte Verzeichnis 340 Aussteller aus 49 Ländern, die nach ökologischen und gesellschaftlich verträglichen Kriterien produzieren.

Aus der Ausgabe: Ambiente 2020

Das offizielle Messemagazin mit den neuesten Produkten und Informationen zur Messe. Weitere Ausgaben erscheinen zu den Veranstaltungen Tendence, Christmasworld, Paperworld, Nordstil und Ambiente.

DESKTOP-ANSICHT

Das könnte Sie auch interessieren: