Skip to content

Melitta – die Kaffeespezialisten

Melitta_opener_neu1

Es gibt Marken der deutschen Industriegeschichte, deren Namen sich über Jahrzehnte so in den Köpfen der Menschen verankert haben, dass Markenname und die Produktkategorie gleichsam verschmelzen. Mit dem Namen Melitta und dem Produkt Kaffee­filter ist das sicher so.

Alles begann im Jahr 1908, als in Dresden eine einfache anmutende Idee den Genuss von Kaffee revolutionierte: Weil sich Melitta Bentz am bitteren Geschmack ihres Kaffees störte, durchlöcherte sie einen Messingbecher, legte darauf das Löschpapier aus dem Schulheft ihres Sohnes und ließ den Kaffee durchlaufen. Der weltweit erste Kaffeefilter war geboren und die Grundlage für die Marke Melitta gelegt. Melitta Bentz und ihr Mann Hugo Bentz fertigten die immer mehr nachgefragten Filter mit einer wachsenden Zahl von Mitarbeitern. Was als kleiner Betrieb begann – heute würde man dafür wohl den Begriff Start-up oder Garagenfirma verwenden – wurde im Jahr 1929 mit dem Umzug nach Minden, dem heutigen Standort des zentralen Unternehmenssitzes auf eine breitere, industrielle Fertigungsebene gestellt.

Im Jahr 1937 führte Melitta den charakteristischen, spitz zulaufenden Kaffeefilter und das Butterbrotpapier in Deutschland ein – die Grundlage für das spätere Geschäft mit Haushaltsfolien. Auch der typische Melitta Schriftzug entstand in dieser Zeit. Erstmals wurden Produkte für den Hotelbedarf produziert. In den 60er Jahren wurden gemahlener vakuumverpackter Kaffee, eine der ersten elektrischen Filterkaffeemaschinen, und andere Produkte erfolgreich etabliert – beispielsweise die auch heute noch unter Sammlern beliebten Steingut- und Porzellanservices. Ein damaliger ­Klassiker, der Utah Teapot, schaffte es dabei sogar in die Serie „The Simpsons“ oder in Animationsfilme wie Toy Story.

Zusätzliche Geschäftszweige

Mittlerweile ist aus dem kleinen Betrieb eine Unternehmensgruppe mit rund 5.200 Mitarbeitern entstanden, die weltweit aufgestellt ist. Im Jahr 1988 werden fünf Geschäftsfelder mit eigenständigen Markenbezeichnungen gegründet: Melitta, Toppits, Swirl, Cilia und Aclimat – auch viele dieser Produkte und Marken dürften jedem Konsumenten bekannt sein. Melitta Professional Coffee Solutions bedient zusätzlich den professionellen Markt, unter anderem mit Kaffeemaschinen, die im gewerblichen Umfeld, etwa in Hotels, Cafés und Bäckereien oder im Catering-Segment zum Einsatz kommen.

Zudem gibt es Tochterunternehmen für einzelne Geschäftsbereiche. So ist Cofresco beispielsweise für die Fertigung und Entwicklung im Bereich Haushaltsfolien und -papier für zuhause und in der Gastronomie zuständig – mit bekannten Marken wie Toppits, Albal, Bacofoil, Handy Bag und Swirl oder Wrapmaster und Caterwrap für den Gastro­nomiebereich.

Das Unternehmen beschäftigt sich intensiv mit nachhaltigen Verpackungsmaterialien und der Möglichkeit, den Anteil von Rezyklaten in ihren folienbasierten Produkten zu erhöhen. Im Rahmen des Cofresco Forums tauschen sich Verantwortliche aus der Verpackungsindustrie mit Wissenschaftlern aus und greifen neueste Erkenntnisse aus der Forschung und der Praxis auf.

Wolf PVG stellt unter anderem die Swirl Staubsaugerbeutel und eine Vielzahl von Haushaltsprodukten her und hat mit dem Supercharged Meltblow-Verfahren eine innovative Spitzentechnologie weiterentwickelt, mit der die Filterleistung von Staubsaugerbeuteln noch einmal deutlich gesteigert werden konnte.

Innovation ist ein Muss

Für jedes moderne Unternehmen weltweit gilt heute die Maßgabe: Nichts ist letztlich so alt wie der Erfolg von gestern und Stillstand kann zum unternehmerischen Risiko werden. Und so hat Melitta neben der Weiterentwicklung der bestehenden Produktpalette in den letzten Jahren zusätzliche Schritte vollzogen, um die Innovationskultur innerhalb der Unternehmensgruppe weiter zu fördern. Im Jahr 2018 wurde das zentrale Innovationsmanagement verstärkt und die 10X Innovation GmbH & Co. KG gegründet. Die multidisziplinär aufgestellte Abteilung soll gemeinsam mit dem Corporate Innovation Team Trends und Marktentwicklungen frühzeitig aufspüren und neue Geschäftsfelder und Marktkategorien für die Melitta Group entwickeln – vom ersten Prototypen über Verbrauchertests bis in den Markt.

Zu den neuesten Produkten, die das Team zur Marktreife geführt hat, gehören ffeel, die erste Kaffee-Limonade mit Superfruits und wkup, ein Coffee Shot als ein Wach- und Muntermacher mit einer geballten Ladung Koffein. Beide Neuprodukte wurden 2018 mit dem German Innovation Award ausgezeichnet.

Dem immer stärker werdenden Trend zur Entschleunigung begegnet Melitta mit einer Renaissance der ursprünglichen Kaffeefiltration: Sowohl in Bars und Cafés als auch Zuhause nimmt das Bedürfnis nach einer liebevollen, höchst individuellen Zubereitung des Kaffees immer stärker zu. Als Erfinder des Kaffeefilters unterstützt Melitta diesen Trend mit einem umfassenden Pour-Over-Sortiment.

„Veränderungen werden immer mehr zum Alltag“, sagt dazu Jero Bentz, der als Mitglied der Unternehmensleitung und persönlich haftender Gesellschafter das Familienunternehmen in vierter Generation leitet. „Um mit einem sich permanent wandelnden Umfeld zurechtzukommen, bedarf es einer entsprechenden Kultur. Wir wollen noch mehr Spaß am Wandel, an der Veränderung, an der Zukunft. Diese Haltung zu fördern, gehört zu den wichtigsten Vorhaben unserer Unternehmensgruppe in den kommenden Jahren.“

Für das tägliche ­Kaffeeritual

Immer mehr Kaffeeliebhaber möchten Kaffee für ihren individuell-perfekten Geschmack zubereiten und bewusst genießen. Gleichzeitig besteht für viele der Alltag immer mehr aus Stress und Hektik. Der Trend der Pour Over-Kaffeezubereitung wirkt dem entgegen: Mit viel Zeit hochwertigen Kaffee bewusst und entspannt genießen.

Die neue Premium Produktrange von Melitta® mit den zwei innovativen Pour Over-Systemen Melitta® AMANO und Melitta® EPOS® setzt genau hier an und bereitet Pour Over-Kaffeeerlebnisse nach persönlichen Geschmacks- und Zubereitungsvorlieben.

Ergänzt wird die Range durch zwei speziell für Pour Over geröstete Kaffeesorten aus 100% Fair Trade Arabica Bohnen mit dem Namen Melitta® BLOOM® sowie eigens entwickelte Melitta® Pour Over-Kaffeefilter mit neuer Papierrezeptur.

Melitta
[4.0 B75]

Aus der Ausgabe: Ambiente 2020

Das offizielle Messemagazin mit den neuesten Produkten und Informationen zur Messe. Weitere Ausgaben erscheinen zu den Veranstaltungen Tendence, Christmasworld, Paperworld, Nordstil und Ambiente.

DESKTOP-ANSICHT

Das könnte Sie auch interessieren: