Zum Inhalt springen

Kurze Wege und viel Freiraum für den persönlichen Austausch

Während dieser Ausgabe kommt man bei der Nordstil dank kürzerer Laufwege noch schneller ans Ziel: Die Themenbereiche Haus & Garten, Geschenke & Papeterie, Schmuck & Mode sowie Stil & Design liegen nah beieinander und sind alle in den A-Hallen auf dem Gelände der Messe Hamburg untergebracht. Diese Hallen wurden unter anderem gewählt, weil sie als die modernsten eine hervorragende Klimatisierung mit optimaler Frischluftversorgung bieten.

Waren die Themenwelten bei vergangenen Ausgaben weitestgehend getrennt, überschneiden sich die Bereiche bei dieser Messeausgabe. Davon profitieren Händler, die im Vorbeigehen Inspiration für ihr Zusatzsortiment sammeln können. Lieferanten erhalten dadurch die Möglichkeit, sich und ihr Angebot einem neuen Publikum zu präsentieren und neue Kunden zu gewinnen. Der Themenbereich Haus & Garten wird auch bei dieser Messeausgabe der größte sein und ist in den Hallen A1 und A3 untergebracht. Die Halle A3 ist direkt über den Eingang West erreichbar und beherbergt außerdem Aussteller aus dem Themenbereich Stil & Design, der in der benachbarten A4 fortgesetzt wird. Dort erwartet Besucher ein noch breiteres Angebot, denn die Halle A4 vereint die Themenbereiche Stil & Design, Geschenke & Papeterie sowie Schmuck & Mode zu einem kreativen Potpourri voller Ideen, die das Leben noch wohnlicher, verspielter und schöner machen.

Ein Highlight dieser Messe sind die Buddelhelden, die mit ihren flüssigen Köstlichkeiten in der Halle A4 ein Sonderareal belegen. Erlesene Tropfen mit außergewöhnlichen Aromen warten darauf, verköstigt zu werden. Für leibliches Wohl ist außerdem im Freigelände zwischen den Messehallen gesorgt­. Dort finden alle Messeteilnehmer Snacks sowie erfrischende Getränke, die für den weiteren Messebesuch stärken.

Dank des durchdachten Hygienekonzepts wird der Besuch der Nordstil außerdem so sicher wie möglich gestaltet: Durch die Ein­bahnwegführung zwischen den Ständen kann der ­Sicherheitsabstand einge­halten werden. Zudem führen ­extrabreite Boulevards durch die einzelnen Hallen, die ebenfalls den nötigen Raum bieten, um sich nicht zu nahe zu kommen. Zusätzlich ­erinnern Abstandsmarkierungen an Informationsständen und der Garderobe ­daran, dass die nötige ­Distanz zur Sicherheit aller Teilnehmer eingehalten wird.

Das Hygienekonzept entstand in Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden und wird laufend an die geltenden ­Regelungen angepasst. Nähere Informationen dazu erhalten Sie vor Ort an den Infopoints ­sowie online auf nordstil.messefrankfurt.com

Aus der Ausgabe: Nordstil Sommer 2020

Das offizielle Messemagazin mit den neuesten Produkten und Informationen zur Messe. Weitere Ausgaben erscheinen zu den Veranstaltungen Tendence, Christmasworld, Paperworld, Heimtextil und Ambiente.

DESKTOP-ANSICHT

Das könnte Sie auch interessieren: