Zum Inhalt springen

Gesundheit an Bord

Der Gesundheitsschutz hat für die Veranstalter höchste Priorität.

Die Gesundheit ist ein hohes Gut – das haben die vergangenen Wochen und Monate deutlich gezeigt. Das Hygienekonzept der Messe Nordstil bietet Ausstellern und Fach­besuchern mit Abstand die besten Voraussetzungen für einen erfolgreichen Messebesuch.

Ein sicherer Hafen. Das war die Nordstil seit jeher, wenn es um gute Geschäfte und spannendes Networking ging. 2020 bietet die Messe zudem ein sicheres Umfeld. Als eine der ersten stattfindenden Konsumgütermessen seit Ausbruch der Pandemie hat der Gesundheitsschutz für alle höchste Priorität. Die Messe wurde von den Veranstaltern aus einer anderen Perspektive betrachtet und neu gedacht.

Extrabreite Boulevards zwischen den Ständen ermöglichen das Einhalten des Sicherheitsabstands.

 

Um alle Messeteilnehmer bestmöglich zu schützen, entstand in enger Zusammenarbeit mit den Hamburger Gesundheitsbehörden ein umfangreiches Hygienekonzept. An allen Eingängen, an den Knotenpunkten und über Lautsprecherdurchsagen informieren die Veranstalter zu den aktuellen Hygienebestimmungen auf dem Gelände, sodass Fragen und Unsicherheiten schnell geklärt werden. Damit sich Besucher und Aussteller auf das neue Messe-Erlebnis einstellen können, informiert die Messe zudem vorab: „Wir kommunizieren sowohl während als auch im Vorfeld der Veranstaltung das Hygienekonzept der Nordstil an alle Aussteller und Besucher – und das in mehreren Schritten. Wir stehen hierbei im engen Austausch mit Handelsverbänden, um unseren Messeteilnehmern über zusätzliche Kanäle deutlich zu machen: Auch in Zeiten von Corona ist die Nordstil dank umfassender Hygieneregelungen ein sicherer Hafen“, erklärt Philipp Ferger, Bereichsleiter Nordstil und ­Tendence.

„Wir kommunizieren sowohl während als auch im Vorfeld der Veranstaltung das Hygienekonzept der Nordstil an alle Aussteller und Besucher – und das in mehreren Schritten.“

Philipp Ferger

Mit Abstand erfolgreich ordern

Das Hygienekonzept der Nordstil setzt bereits vor der Messe an: Durch einen reinen Online-Verkauf der Tickets entfällt der Kontakt mit Kassenpersonal vor Ort. Zusätzlich kann so sichergestellt werden, dass die Maximalzahl an Besuchern für einen Messetag nicht überschritten wird. Die Voll-Registrierung galt bisher nur für Besucher und wird nun durch weitere Messeteilnehmer ergänzt. Durch die umfassende Registrierung der Standbauer, Ausstellervertreter und des Messepersonals ist die notwendige Nachverfolgung im Krankheitsfall gewährleistet. Zudem wird von allen eine Selbsterklärung mit Fragen zur Gesundheit eingesammelt. Diese darf nicht älter als 48 Stunden sein und dient der Sicherheit aller Teilnehmer.

Die Aussteller präsentieren sich und ihr Portfolio während dieser ­Ausgabe in den modernen Hallen A1, A3 und A4. Das Lüftungssystem dort tauscht unentwegt alte gegen Frischluft aus – auch während Auf- und Abbau. Eine weitere Maßnahme ist die Einbahnwegführung: Sie erleichtert das Einhalten des Sicherheitsabstands ebenso wie die extrabreiten Boulevards zwischen den Ständen. Zusätzlich dienen Abstandsmarkierungen an den Informationsständen und der Garderobe als Orientierung.

Teilweise größere Stände bieten ausreichend Platz für Besucher.

 

Eine Maskenpflicht in allen Bereichen, die der Allgemeinheit zugänglich sind, soll zudem schützen. Wenn auf Ausstellungsständen, in Konferenz- und Besprechungsräumen der Sicherheitsabstand von mindestens eineinhalb Metern eingehalten werden kann, darf die Maske jedoch abgenommen werden. „Wenn Gespräche am Stand intensiver werden und damit der Abstand geringer ausfällt, ist so eine Maske ja auch schnell wieder aufgesetzt. Zudem wird es Möglichkeiten zur regel­mäßigen Händedesinfektion geben. Gleichzeitig führen die Hygienemaßnahmen auch dazu, dass einige unserer Aussteller ihre Stände vergrößern werden, um Besuchern ausreichend Platz und ­damit Abstand zu ermöglichen“, erläutert Susanne Schlimgen, Leiterin Nordstil.

Die Hygieneregeln finden Sie hier:
nordstil.messefrankfurt.com

Aus der Ausgabe: Nordstil Sommer 2020

Das offizielle Messemagazin mit den neuesten Produkten und Informationen zur Messe. Weitere Ausgaben erscheinen zu den Veranstaltungen Tendence, Christmasworld, Paperworld, Heimtextil und Ambiente.

DESKTOP-ANSICHT

Das könnte Sie auch interessieren: