Zum Inhalt springen

Ein Klick: alles im Blick

Conzoom_Solutions_Pressebild_4C_1

Informationen, Impulse und Inspiration: Die ­Online-Plattform ­Conzoom ­Solutions bündelt, was die Konsumgüter-Branche bewegt. Mit diesem übergreifenden Angebot unterstützt die Messe Frankfurt Händler dabei, das eigene Geschäft bestmöglich zu positionieren.

Die Welt dreht sich unentwegt und mit ihr bleibt alles in Be­wegung. Trends kommen und gehen, Innovationen veralten, neueste Studien bringen neueste Erkenntnisse, die allem Dagewesenen widersprechen. Wer up to date sein möchte, benötigt Ausdauer. Augen und Ohren muss man stets in alle Richtungen offen halten, um die kommenden Trends rechtzeitig zu riechen.

Um das alles einfacher zu gestalten, wurde die praxisorientierte Online-Plattform Conzoom Solutions entwickelt. Branchenrelevante Themen werden aufbereitet und übersichtlich für die Zielgruppe präsentiert. Die informativen Inhalte werden ergänzt durch inspirierende Best Practice-Beispiele, impulsgebende Vorträge und Aktionen. „Mit Conzoom Solutions stellen wir ein zeitgemäßes und sehr praxisnahes Arbeitsmittel zur Verfügung. Alle Inhalte werden von erfahrenen Fachleuten kuratiert, die Wissensangebote sind spezifisch auf die Konsumgüterbranchen ­zugeschnitten. Das macht ­unser Portal zu einer ­besonders effizienten und verlässlichen Quelle für den ­Handel“, erläutert Philipp Ferger, Bereichsleiter der Nordstil.

Angesprochen werden sowohl stationäre Einzelhändler als auch Onlineshops und Multichannel-Anbieter. Um die viel­seitigen Themen zu strukturieren, ist die Internetseite in vier Bereiche unterteilt: Messen, Wissen, Lernen und Point of Sale. So finden Nutzer schnell zu den Themen, die sie interessieren.

Bereits im Juni 2019 wurde die Plattform gelauncht. Die Idee dahinter war unter anderem, das internationale Veranstaltungsportfolio der Messe Frankfurt im Konsumgütermarkt auf einen Blick erschließbar zu machen. So können die Inhalte jederzeit und überall auf der Welt mit einer stabilen Internetverbindung abgerufen werden. Welche Vorteile das mit sich bringt, zeigte sich spätestens mit dem Ausbruch der weltweiten Pandemie Anfang 2020. Immer mehr Messen wurden vorsorglich abgesagt, bis der Lockdown keine Veranstaltungen mehr zuließ. Die Ambiente im Februar war die letzte Gelegenheit für den Einzelhandel, eine Messe zu besuchen. Bis vor wenigen Wochen war ungewiss, wohin sich alles entwickeln wird. ­Während dieser teils sehr belastenden Zeit unterstützte ­Conzoom Solutions durch zusätzliche Praxistipps und ­Hilfe­­stellungen, um die umfangreichen Auswirkungen zu ­bewältigen. Beispielsweise durch eine erste digital durchge­führte Erfa-Tagung, die mit großer Zustimmung der Teil­nehmer wertvolle Tipps über Branchengrenzen hinweg teilte.

Den Handel zu unterstützen, war von Anfang an die Motivation der Messe Frankfurt: „Conzoom Solutions ist eine messeübergreifende Plattform der Messe Frankfurt, die den gesamten Konsumgüterbereich abdeckt, und das inhaltlich wie auch im Portfolio unserer nationalen wie internationalen Messen. ­Damit bieten wir dem deutschen und europäischen Handel im Konsumgüterbereich Ideen, sich einen Wissensvorsprung zu sichern, von Best Practices zu profitieren und aktiv Kunden zum Verweilen und zum Kauf einzuladen“, erklärt Stephan Kurzawski, Geschäftsleitung Messe Frankfurt Exhibition GmbH.

Dazu ergänzt der Bereichsleiter der Nordstil, ­Philipp Ferger: „Das veränderte Informations- und Kaufverhalten von ­Konsumenten erfordert mehr denn je ein Umdenken, ­Inspiration, Kreativität sowie konkrete Maßnahmen ­seitens des Einzelhandels. Deshalb ist Conzoom ­Solutions der richtige Schritt in die richtige Richtung im Sinne unserer Kunden und der ganzen Branche.“

„Conzoom Solutions ist eine messeübergreifende Plattform der Messe Frankfurt, die den gesamten Konsumgüterbereich abdeckt, und das inhaltlich wie auch im Portfolio ­unserer nationalen wie internationalen Messen.“

Stephan Kurzawski, Geschäftsleitung Messe Frankfurt Exhibition GmbH

 

Alles was der Handel wissen muss an einem Ort.

 

Anheuern leicht gemacht

Im Januar wurde die Plattform um einen Bereich allein für den Stellenmarkt der Branche erweitert. Wer sucht, kann hier fündig werden – ganz gleich, ob Unternehmen, arrivierte Fachkraft oder Berufseinsteiger. Der nutzerfreundliche und intuitive Aufbau des Online-Auftritts setzt sich bei der Jobbörse fort: Ein Suchfeld sowie mehrere Filteroptionen grenzen die Ergebnisse entsprechend der eigenen Kriterien ein. Es sind zudem ergänzende Service-Funktionen und ein Ausbau des Angebots geplant.

Seit April findet sich eine in die Jobbörse integrierte Kategorie für Blogger und Influencer. Hier stellen sich Social Media-­Spezialisten mit einer Kurzbeschreibung und einer Verlinkung zu ihren Kanälen vor und bieten außerdem ihre Dienste für Unternehmen an. „Die Erweiterung der Jobbörse ist für Influencer und Blogger in der jetzigen Zeit eine große Chance, sich Unternehmen aus der Branche gezielt zu präsentieren. Und auch die Unternehmen profitieren: Sie können zielgerichtet qualifizierte Influencer oder Blogger finden, die ihre Kommunikationsstrategie optimal mitentwickeln“, erklärt Stephan Kurzawski.

Die Jobbörse ist ebenso wie das gesamte Portal kostenfrei. Lediglich eine Registrierung für die detaillierten Informationen zu Stellenausschreibungen und Gesuchen ist notwendig. Die Inhalte aus den Modulen Messen, Wissen, Lernen und Point of Sale stehen allen zur Verfügung, die die Internetseite besuchen.

www.conzoom.solutions

Aus der Ausgabe: Nordstil Sommer 2020

Das offizielle Messemagazin mit den neuesten Produkten und Informationen zur Messe. Weitere Ausgaben erscheinen zu den Veranstaltungen Tendence, Christmasworld, Paperworld, Heimtextil und Ambiente.

DESKTOP-ANSICHT

Das könnte Sie auch interessieren: