Das offizielle Messemagazin der Messe Frankfurt

Trends 2014/2015 – die neuen Accessoires für Herbst und Winter

22. August 2014 Autor: Messe Frankfurt
Kategorie: Geschenke & Dekoration, Schmuck & Uhren

Wachsendes Segment „Persönliche Accessoires“ auf der Tendence 2014.

0163_01_TE_2014_Accessoires

 

 

 

 

 

 

 

Sie sind einfach unverzichtbar – die vielen kleinen aber feinen Accessoires, die ein Outfit zu etwas Besonderem machen. Ein breites Angebot dieser unentbehrlichen Extras finden Einkäufer auf der kommenden Tendence vom 30. August bis zum 2. September in Frankfurt am Main. „Persönliche Accessoires sind für uns ein wachsendes Segment und wir freuen uns sehr, dass wir dem Handel auf der Messe einen umfangreichen Überblick über diesen Bereich bieten können“, so Yvonne Engelmann, Director Giving der Tendence. „Außerdem eignen sie sich geradezu perfekt als Zusatzsortiment für Mode- und Schmuckgeschäfte, Concept Stores, Einrichtungsboutiquen oder auch den Glas-, Porzellan- und Keramikfachhandel“, so Engelmann weiter. Das Angebot der Tendence spiegelt den Stellenwert, den modische Accessoires aktuell haben, wider: Denn ob auffälliger Haarschmuck, schickes Halstuch oder trendige Handtasche – modisch betrachtet liegen Accessoires zur Zeit voll im Trend. Kaum ein Outfit kommt nach derzeitigen Modestandards ohne die schmückenden Extras aus.

Für ihre neuen Kollektionen sind die Accessoire-Designer auf eine Reise durch Raum und Zeit gegangen: Animalprints, Ethno- und Folkloreelemente sind in der neuen Saison genauso weit verbreitet wie schlichte Formen und grafische Muster, die einen Hauch Nostalgie der 1960er Jahre verströmen. Nach den zarten und femininen Kreationen des vergangenen Frühjahrs darf es jetzt auch wieder üppiger werden: Halstücher und Ketten im XXL-Format gehören zu den Must-haves der kommenden Saison. Daneben feiert der Sixties-Look sein Comeback. Zu Klassikern wie Minirock und Shiftkleid trägt Frau jetzt Tücher und Handtaschen mit grafischen Schwarz-Weiß-Mustern.

Außerdem dreht sich neuerdings bei den Accessoires alles um den Kopf: Haarschmuck ist das neue Trend-Accessoire schlechthin. Ob Haarreif mit Strass für den Abend, romantische Haarclips mit Stoffblüten oder verspieltes Tuch für den angesagten Hippie-Look – beim Schmücken des Haares sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Ebenso trendy ist und bleibt das Halstuch. Als Loopschal oder ganz klassisch – Schals und Tücher dürfen beim Outfit nicht fehlen. In Pastelltönen, mit romantischem Blümchenmuster, Animalprints, Korallrot oder in Kobaltblau – mit dem passenden Schal wird das Outfit zum Blickfang.

Zum Lieblingslook gehört natürlich auch die passende Tasche. Die ganze Bandbreite neuer Modelle, Materialien und Dessins sehen die Besucher der Tendence ab Ende August in Frankfurt am Main. Verraten können wir schon mal so viel: Gerade bei der Taschenmode stehen ungewöhnliche Materialien immer noch hoch im Kurs: seien es Kunstrasen, gebrauchter Feuerwehrschlauch, recycelte PVC-Plane, alte Seesäcke oder Textilien aus der Segelindustrie. Generell gilt: Je außergewöhnlicher desto besser! Bei den klassischen Taschen hingegen steht die Qualität des Materials – in der Regel Leder – im Vordergrund. Auch hier finden sich Anklänge an die 1950er und 1960er Jahre, denn der klassische Tornister ist wieder da – diesmal natürlich in einer modernen Neuauflage, bei der der symmetrische Schnitt auch gerne mal aufgebrochen wird. Eine umfangreiche Innenausstattung mit Handy- und/oder Laptopfach, Schlüsselanhänger, Stiftehalter und weiteren Innenfächern gehören mittlerweile bei den entsprechenden Taschenmodellen zum absoluten Standard. In Sachen Farbigkeit wird es zum Herbst und Winter hin wieder dunkler – Grautöne und Schwarz dominieren, aber auch dunkles Braun, Oliv- und Kupferfarben bis hin zu dunklem Blau und Weinrot sind wieder en vogue.

Zu finden sind die angesagten Accessoires auf der Tendence unter anderem bei Anbietern wie Achilleas Accessories, Ahmaddy, Axel Accessories, Bellissima, Dernier, Feuerwear, Flio Design, Grösserfetterbreiter, Haeute, Herold, Lemonfish, Lemper Mode-Accessoires, Noi Home + Fashion, Refur, Voi Leather Design, Volker Lang, Wilhelm Johann Meier, WR-Accessoires, Yam Yam Fashion oder Zwei.

 

Präsentationen, Vorträge und Workshops auf der Tendence

Was zur Zeit in Sachen Fashionaccessoires, Schmuck und Uhren im Trend liegt, zeigt auch die Präsentation „Diva’s Jewel Box – Jewellery, Watches and Personal Accessories“. Die von der Gestalterin Petra Strickstrock in Szene gesetzten Accessoiretrends sind an der Kreuzung des Zugangs zur Galleria 1 und zur Halle 10 zu finden.

Um eine ansprechende Produktpräsentation geht es auch bei den Workshops „Schaufensterdeko live“. Händler erfahren in der Halle 9.2 wie sie die Schaufensterflächen optimal für ihre Werbezwecke nutzen können. Darüber hinaus widmet sich der Workshop der Visual Merchandising-Trainerin und Buchautorin Karin Wahl diesmal auch der Gestaltung des Ladeninneren.

Auf der Tendence können Einkäufer nicht nur ihr Kernsortiment zusammenstellen, die Veranstaltung bietet daneben auch zahlreiche Ideen, um bestehende Sortimente kreativ zu ergänzen. Dass Zusatzsortimente aus dem Fachhandel nicht mehr wegzudenken sind, zeigt auch die aktuelle Studie der Messe Frankfurt „Attraktive Extras – Erfolgreich durch Zusatzsortimente“. Thomas Brylla vom Institut für Handelsforschung (IFH) wird in einem Vortrag am Messesonntag, um 14 Uhr auf dem Areal der Schaufensterdekoration in Halle 9.2 interessante Einblicke in diese Thematik bieten.

 

Internationales Konsumgüterevent Tendence

Die Tendence (30. August bis 2. September 2014) ist eine der wichtigsten europäischen Orderplattformen für Konsumgüter in der zweiten Jahreshälfte. Sie verfügt über ein umfassendes Produktangebot mit Relevanz für alle Vertriebsformen des Handels: Für den Einzelhandel ist die Tendence der entscheidende Ordertermin für das umsatzstarke Weihnachts- und Wintergeschäft, Großabnehmern gibt sie einen ersten Überblick über Produktneuheiten für die kommende Frühjahrs- und Sommersaison 2015. Parallel zur Tendence finden 2014 auch wieder die beiden Messeformate Ecostyle und Webchance statt.

 

Text: Messe Frankfurt

Foto: Messe Frankfurt


Aus der Ausgabe:

Tendence 2014

Das offizielle Messemagazin mit den neuesten Produkten und Informationen zur Messe. Weitere Ausgaben erscheinen zu den Veranstaltungen Heimtextil, Christmasworld, Paperworld, Nordstil, Ambiente, Prolight + Sound und ISH.