Das offizielle Messemagazin der Messe Frankfurt

Erfolg ahoi

9. Juli 2019 Autor: TOP FAIR Redaktion
Kategorie: Geschenke & Dekoration, Haus & Wohnen, Papier & Verpackung, Schmuck & Uhren, Textilien

Binu Thomas, Messeleitung Nordstil

Vom 27. bis 29. Juli 2019 liegt die Nordstil wieder bei
der Messe Hamburg vor Anker. Hier trifft sich das internationale Fachpublikum zum Austausch, Networken und Entdecken der Neuheiten und Trends aus den Themenfeldern Haus & Garten, Geschenke & Papeterie, Schmuck & Mode sowie Stil & Design. Binu Thomas, Leiter Regionale Ordertage Hamburg, hat mit topfair über die Messe-Highlights gesprochen und darüber, wie der Messebesuch zum Erfolg wird.

 

: Branchen-Treffpunkt im Norden – was macht den besonderen Reiz der Nordstil aus?
Ziel jeder Fachbesuchermesse ist es, den Handel zu einem speziellen Gut oder Markt mit der Industrie sowie den Fachverbänden und gegebenenfalls wissenschaftlichen Institutionen zusammenzubringen. Eine altehrwürdige Hansestadt wie Hamburg ist hierfür geradezu prädestiniert. Bei Paris wird zum Beispiel gerne gesagt, in dieser Stadt läge Liebe in der Luft: Ich glaube, dass Hamburg eine Stadt ist, in der Handel und Geschäftssinn gelebt werden, und das ist der perfekte Anknüpfungspunkt für uns, dort eine erfolgreiche Branchen-Veranstaltung wie die Nordstil durchzuführen.

: Wie bereiten Sie und das Nordstil-Team sich auf die Ordertage vor?
Dafür muss ich ins Phrasenschwein einzahlen: „Nach der Messe­ ist vor der Messe!“ Sooft ich diese Zeile schon gehört habe, sie verliert nie an Aktualität. Gerade in unserem Team, das zwei Messen in einem Kalenderjahr vorbereitet, hat der Schwung der einen Messe höchstmöglichen Stellenwert für die Vorbereitung der nächsten.

: Wie geht es Ihnen kurz vor einer Messe? Überwiegt die Vorfreude oder die Nervosität?
Ich bin seit über zehn Jahren in gestaltender und leitender Funktion für Messen zuständig. Die Nervosität und das Lampenfieber lassen da irgendwann nach. Was bleibt, ist die positive Anspannung und der immer stärker werdende Fokus auf die Veranstaltung. Ich genieße es noch immer, vor jeder Messe in den frühen Morgenstunden durch die noch leere, aber schon fertig gebaute, ruhige Messehalle zu laufen und die frische Messe­luft zu atmen. Das ist mein Countdown bis zur Öffnung der Tore und ich schätze diesen letzten Moment der Ruhe vor dem Besucheransturm sehr.

: „Ankerplatz für Ihren Erfolg“ lautet das Motto der aktuellen Messe. Wo sollten Besucher in den nächsten Tagen auf jeden Fall ankern?
Wenn man die Nordstil als den richtigen Hafen gefunden hat, ist schon mal viel gewonnen. Es gibt vielfältige Möglichkeiten, den Messebesuch als großen Erfolg zu gestalten: Das Village in der Halle A4, unser Forum in der B1.0 oder die Nordlichter in der A3 – alles fantastische Präsentationen mit ganz besonderen Produkten und Themen. Streng genommen ist mein Rat: Entdecken Sie die ganze Nordstil, denn an ausnahmslos jedem der Stände gibt es etwas, was man auf keinen Fall verpassen sollte.

: Alle Aussteller, die vormals in der Halle B5 angesiedelt waren, finden sich nun in den Hallen B1-4. Welche Vorteile bringt das für die Besucher mit sich?
Unsere Entscheidung, die Hallensituation etwas zu verändern, zielt vor allem auf eine Verkürzung der Laufwege ab. Es ist unser Wunsch, die Messe kompakter zu gestalten und durch zielgerichtetes Besucher-Marketing für eine stetig hohe Auslastung zu sorgen.

: Ihr persönlicher Tipp für den Messebesuch: Was sollten Fachbesucher auf der Nordstil immer mit dabei haben?
Neugierde, Lust auf das Neue, Fokus auf das Geschäft und Spaß am Handel sind Beispiele für gute Treiber eines erfolgreichen Messebesuchs. Wir haben im letzten halben Jahr viel Zeit, Mühen und gute Ideen investiert, um der Nordstil 2019 einen einzigartigen Charakter zu geben – wenn der Fachbesucher sich darauf einlassen will, steht dem Messeerfolg nichts im Wege.


Aus der Ausgabe:

Nordstil Sommer 2019

Das offizielle Messemagazin mit den neuesten Produkten und Informationen zu den regionalen Ordertagen in Hamburg. Weitere Ausgaben erscheinen zu den Frankfurter Veranstaltungen Heimtextil, Christmasworld, Paperworld, Ambiente und Tendence.