Das offizielle Messemagazin der Messe Frankfurt

Bitte mehr verführen

22. Januar 2015 Autor: TOP FAIR Redaktion
Kategorie: Geschenke & Dekoration

Das Trend-Leitmotiv gilt in diesem Jahr auf breiter Ebene. Die Botschaft ist einfach: Geschichten rund um die Produkte verkaufen. Leiterin Eva Olbrich erklärt, was dahinter steht, und wünscht einen erfolgreichen Messebesuch.

0229_01_CW_2015_EditorialFrau Olbrich, was ist die Botschaft der Christmasworld 2015?

Es ist die stimmige Inszenierung, die heute zum Kauf anregt. Das Trend-Leitmotiv „Stories to be told“ passt hervorragend zu dieser Entwicklung und setzt Maßstäbe für den Point of Sale. Die Christmasworld versteht sich als Ideengeber für trendgerechte Sortimente, aber auch für stimmungsvolle Dekora­tionen, die Kunden anziehen.

 

Rückt der Kunde im Handel stärker in den Fokus?

Unsere Angebote – die der Aussteller wie auch das Rahmenprogramm – sollen vor allem die Kundenfrequenz im stationären Handel stärken, zum mit allen Sinnen erfahrbaren Shopping-Erlebnis anregen, insbesondere zur umsatzstarken Weihnachtszeit. Mit über 920 Ausstellern aus 39 Ländern zeigen wir, wie Handel und Kunden davon profitieren können – ein großartiger Vorteil gegenüber dem eher nüchternen Online-Shopping.

 

0229_02_CW_2015_EditorialWelche Angebote spielen dabei eine wichtige Rolle?

Als Erstes natürlich unsere Trendschau, inszeniert vom Stilbüro bora.herke.palmisano, auf die ich schon sehr gespannt bin: nach wie vor die unangefochtene Inspirationsquelle für kommende Farben und Materialien. Gegenüber zeigt das „Ice Hotel“ imposante Groß-, Außenflächen- und Schaufensterdekorationen. Und dann unsere Wettbewerbe: Decoration Star, Weihnachtlicher Gartenmarkt und – ganz neu – Best Christmas City, die die Leidenschaft für Dekorationen spiegeln und fördern. Wichtige Business-Tipps gibt es im Forum. So geht man gestärkt ins neue Geschäftsjahr.

 

Was sollte man sich keinesfalls entgehen lassen?

Es fällt mir schwer, mich zu beschränken. Ich freue mich auf das Komplett-Angebot an Emotion und Business auf fünf Hallenebenen – und den direkten Austausch mit Ausstellern, Besuchern und Partnern. In diesem Sinne: Auf eine gute neue Geschäftssaison!