Das offizielle Messemagazin der Messe Frankfurt

Paperworld Plaza kommt an

10. Juli 2014 Autor: TOP FAIR Redaktion
Kategorie: Bürobedarf, Papier & Verpackung

Große internationale Herstellerfirmen 2015 mehrheitlich zurück.
Wertvolle Kooperation: Altenaer Kreis, PBS Industrieverband und Paperworld erarbeiten attraktives Messekonzept.

Paperworld Plaza überzeugt: Die im Altenaer Kreis und PBS-Industrieverband organisierten internationalen Markenfirmen bewerten das gemeinsam entwickelte Konzept mehrheitlich sehr positiv. So konnten auch Industrieunternehmen angesprochen und zurückgewonnen werden, die die Paperworld in den vergangenen Jahren nicht als Marktplatz genutzt haben. Der Erfolg gründet auf dem engen Schulterschluss der beiden großen deutschen PBS-Verbände mit der Messe Frankfurt. „Wir freuen uns sehr, dass die Verbandsmitgliedsfirmen so positiv reagiert haben und eine wertvolle Chance in der Paperworld Plaza sehen, um sich wieder dem nationalen und internationalen Handel zu präsentieren. Der gute Anmeldestand bestätigt uns, dass wir hier den richtigen Weg für eine zukunftsfähige Branchenplattform geebnet haben“, sagt Cordelia von Gymnich, Bereichsleiterin Consumer Goods & Entertainment.

International bekannte Firmen wie Casio, Durable, Edding, Exacompta, Faber-Castell, Gutenberg, Horn, Jakob Maul, Krug & Priester, Novus Dahle und Schneider Schreibgeräte, Sigel, Staedtler, Tesa, Trodat, Veloflex sowie Werner Dorsch haben sich bereits für eine Neuheitenpräsentation auf der Paperworld 2015 entschieden. „Die Struktur der exklusiven Ausstellungsfläche von Paperworld Plaza wird durch die Zugehörigkeit der Firmen zu einem der beiden Verbände bestimmt. Das heißt, hier sind neben dem klassischen Bürobedarf und Schreibgeräten auch Papeterieprodukte und Accessoires fürs Home Office zu finden“, sagt Cordelia von Gymnich. Nicht nur die umfassende Produktbreite der verschiedenen Aussteller, die nun in der modernen Halle 3.1 vereint sind, überzeugt die nationalen und internationalen Fachbesucher. Zusätzlich wird ein breit gefächertes Event- und Konferenzprogramm mit vielen Highlights und themenspezifischen Angeboten für den Handel in die Halle integriert. „Dies sind die ersten Pläne für Paperworld Plaza. Bis zur Veranstaltung trifft sich ein eigens dafür gegründeter Arbeitskreis regelmäßig, um das Konzept weiter zu verfeinern und zusätzliche Vorteile für Aussteller und Besucher zu konkretisieren“, sagt Michael Reichhold, Leiter der Paperworld. Der Arbeitskreis besteht aus Vertretern der Industrie und der Messe Frankfurt.

Im nächsten Schritt werden deutsche Handelsvereinigungen eingeladen, an diesem innovativen Konzept teilzunehmen und somit das Branchenevent zu komplettieren.

0149_01_PW_Paperworld_Plaza

 

Paperworld als zukunftsweisende Plattform für den internationalen PBS-Markt

Im PBS-Markt am Puls der Zeit sein und einen Schritt voraus denken, das sind die Hauptanliegen der Paperworld. Die internationale PBS-Fachmesse bringt jedes Jahr nicht nur rund 1.700 Aussteller und mehr als 42.000 Besucher aus aller Welt in Frankfurt am Main zusammen, sie entwickelt sich parallel zur Branche weiter. Die kommende Paperworld, die vom 31. Januar bis 3. Februar 2015 stattfindet, punktet sowohl mit der Paperworld Plaza in der Halle 3.1, als auch mit einem in Breite und Tiefe einmaligen Produktangebot auf neun weiteren Hallenebenen. „Ob Papeterie, Büro- und Schulbedarf, Schreibgeräte oder wiederaufbereitetes Druckerzubehör, wir sind mit dem Anmeldestand auf allen Hallenebenen zufrieden und es kommen täglich neue Anfragen hinzu“, sagt Michael Reichhold. Auch das Rahmenprogramm bietet dem Fachbesucher wichtige Impulse: Von der Buchhandlung mit Zusatzsortiment, über Neuheiten von jungen Unternehmen bis hin zu den Trends der kommenden Saison ist alles dabei. Das Team der Paperworld arbeitet derzeit an weiteren Highlights, um die Paperworld 2015 für den Groß-, Einzel- und Fachhandel, für Buchhändler, Internet- und Versandhandel sowie für gewerbliche Endverbraucher inspirierend und abwechslungsreich zu gestalten.

 

Text: Messe Frankfurt

Bild: Messe Frankfurt