Das offizielle Messemagazin der Messe Frankfurt

Paperworld 2019

18. Januar 2019 Autor: TOP FAIR Redaktion
Kategorie: Bürobedarf, Geschenke & Dekoration, Papier & Verpackung

Willkommen zur Paperworld! Vier Tage lang steht hier alles wieder im Zeichen der wichtigsten Trends und Innovationen für die PBS-Branche. Was erwartet die Besucher? Dazu drei Fragen an Michael Reichhold, den Leiter der Paperworld.

Michael Reichhold, Leiter Paperworld

Herr Reichhold, was ist in diesem Jahr generell neu an der Messe?

Am auffälligsten ist sicherlich der Umzug einiger Produktbereiche: Remanexpo, bisher in Halle 6.0, findet sich nun in Halle 5.1 und rückt damit auf die Ebene der Via Mobile. Dadurch ist sie direkt an die Hauptlaufwege über das Messegelände angebunden und für die Besucher optimal zu erreichen. Auch beim privaten Papier- und Schreibwarenbedarf ändert sich etwas: Der Stationery-Bereich, also alles rund ums Schenken, Ver­packen und Feiern, ist aus den Hallen 5.1 und 6.1 nun komplett in Halle 3.1 vereint. So finden Fachbesucher alle Lifestyle-Produkte für den Stationery-Handel auf einer Hallenebene – die Papeterie, Grußkarten, Kleinlederwaren, Accessoires, Servietten, Tischdekoration und Designartikel.

Und welche Neuerungen fallen vielleicht nicht sofort ins Auge, etwa im Rahmenprogramm?

Viele Events im Rahmenprogramm bekommen jedes Jahr eine neue Ausrichtung. Das ist uns sehr wichtig, da wir die Entwicklungen der Branche abbilden möchten, um der Industrie und dem Handel sowie neuen Zielgruppen zukunftsweisende Impulse zu geben. Neue Wege aufzeigen, in die Zukunft blicken und Branchen-Know-how vermitteln – das ist es, was wir leisten möchten. So hat zum Beispiel die Sonderschau Büro der Zukunft 2019 den Schwerpunkt Flexibilität, und die Paperworld Trends greifen die aktuellen Farben, Materialien und Stile für die kommende Saison auf. Aber es gibt auch völlig neue Veranstaltungen im Programm.

Welche Events sind neu, und an wen richten sie sich?

Wir haben 2019 zwei neue Events ins Leben gerufen, die sich an sehr unterschiedliche Zielgruppen richten und wichtige Zukunftsthemen beleuchten. Beim Wissensforum „Lernen der Zukunft“ in Halle 4.0 B20 dreht sich alles um aktuelle und zukunftsweisende Lernkonzepte sowie das lebenslange Lernen. Es gibt Fachvorträge mit den Schwerpunkten Digitalisierung und Flexibilisierung des Lernens, Gestaltung von attraktiven Lernräumen und Schulen sowie vernetztes Lernen. Zusätzlich wird es am Samstag, 26. Januar, eine „Thinkathon“-Challenge geben. Die zweite Neuheit ist „New Envelope – Verpackung für den E-Commerce“ in Halle 3.0 C31. Dieser Marktplatz für Internethandel, Verpackungs- und Postdienstleister sowie für Betreiber entsprechender Handelsplattformen wird vom Verband der deutschen Briefumschlag-Industrie erstmals im Rahmen der Paperworld realisiert, um Verpackungslösungen für den Versand im E-Commerce vorzustellen. Auch Fach­vorträge werden dazu angeboten, Themenschwerpunkt: E-Commerce – clever verpackt.


Aus der Ausgabe:

Paperworld 2019

Das offizielle Messemagazin mit den neuesten Produkten und Informationen zur Messe. Weitere Ausgaben erscheinen zu den Veranstaltungen Heimtextil, Christmasworld, Nordstil, Ambiente und Tendence.