Das offizielle Messemagazin der Messe Frankfurt

Immer wieder anders

23. Januar 2015 Autor: TOP FAIR Redaktion
Kategorie: Bürobedarf, Geschenke & Dekoration, Papier & Verpackung

Das Motto der Paperworld 2015 ist Programm: Die internationale Fachmesse für Papier, Bürobedarf und Schreib­waren entwickelt sich weiter, nimmt die Entwicklungen des Marktes als Impuls an, überrascht mit neuen Ideen – und neuem Konzept. Als Leiter gibt Ihnen Michael Reichhold Tipps für einen inspirierenden Messebesuch.

Michael Reichhold, Leiter

Michael Reichhold,
Leiter

Herr Reichhold, die Trendschau der Paperworld 2015 zeigt Inspirationen und Tendenzen für die Branche. Wie können die Fachbesucher davon profitieren?

Die Fachbesucher profitieren von der Trendschau in mehrfacher Hinsicht. Zunächst einmal ist es eine ideale erste Anlaufstelle, um kompakt die Trendprodukte der Paperworld Aussteller zu sehen. Zusätzlich führen die Designer vom Stilbüro bora.herke.palmisano mehrmals täglich durch die Trendschau und vermitteln in einem Vortrag tiefergehendes Wissen. Außerdem sind die Produktzusammenstellungen ein perfektes Beispiel für Ladengestaltungen und Schaufensterdekorationen. Kommen Sie in Halle 6.1 und lassen Sie sich inspirieren!

 

0238_01_CW_2015_Editorial0238_02_CW_2015_Editorial0238_03_CW_2015_Editorial

 

Der Produktbereich Remanexpo ist ein wichtiger Bestandteil der Paperworld – was macht diesen Bereich für Besucher attraktiv?

Der Produktbereich Remanexpo zieht 2015 in die Halle 6.0. Dort zeigen die Hersteller von wiederaufbereitetem und OEM-Druckerzubehör ihre Produkte. In Frankfurt am Main finden Besucher das umfassendste interna­tionale Angebot aus dieser Branche. Zusätzlich gibt es täglich Fachvorträge in einem eigenen Areal derselben Halle.

Mit der Paperworld Plaza gibt es einen neuen zentralen An­ziehungspunkt. Was können sich Besucher davon erwarten?

Paperworld Plaza ist aus einer Kooperation mit dem Verband der PBS-Markenindustrie entstanden. Deren Mitgliedsfirmen stellen gemeinsam in Halle 3.1 ihre Produktneuheiten aus. Zusätzlich gibt es dort die Plaza Academy mit hochkarätigen Fach­vorträgen, eine Business Lounge zum Networking, ein Handelsareal und den Insider-Treff für Facheinzelhändler.

 

0238_04_CW_2015_Editorial0238_05_CW_2015_Editorial0238_06_CW_2015_Editorial

 

 

Das umfassende Rahmenprogramm ist ein bedeutender Aspekt der Paperworld. Was sollte man sich nicht entgehen lassen?

Mein persönliches Highlight ist neben der Trendschau die Sonderschau „Mr. Books & Mrs. Paper“ in Halle 5.1. Es wird eine Buchhandlung nachgebaut, die PBS-Produkte als wichtiges Zusatzsortiment für Buchhändler vorstellt. Abgesehen von den Rahmenprogrammpunkten, freue ich mich besonders auf die Paperworld Plaza in Halle 3.1, da wir dieses Konzept 2015 zum ersten Mal um­setzen und ich gespannt bin, wie sich die Hersteller präsentieren werden.