Das offizielle Messemagazin der Messe Frankfurt

Victorinox-Original lässt Fälschung schlecht aussehen

30. April 2014 Autor: TOP FAIR Redaktion
Kategorie: Allgemein

Wenn ein neues Produkt Furore macht, lassen Nachahmer nicht lange auf sich warten. Warum es besser ist, genau hinzuschauen und nicht auf scheinbar günstige Preise hereinzufallen, zeigt jetzt eine Fälschung des „Rescue Tools“ von Victorinox.

Der Schweizer Taschenmesserhersteller hat das „Rescue Tool“ zusammen mit Rettungsdiensten entwickelt, um Personen aus einem Unfallwagen befreien zu können. Das setzt voraus, dass das Tool einwandfrei funktioniert – was man von allen Taschenwerkzeugen erwarten kann, die Victorinox herstellt.

Dieses Markenversprechen gilt jedoch nicht für Imitate: Produktpiraten bieten in der einen oder anderen Hinsicht fast immer Mangelware an. Gerade dann, wenn sie noch Logo und Originalhersteller-Namen kopieren, täuschen sie Markenqualität nur vor.

So auch bei dem gefälschen „Rescue Tool“. Was auf den ersten flüchtigen Blick vertraute Victorinox-Qualität verspricht, zeigt bei genauerem Hinschauen ungewohnte Mängel: Der Schriftzug „Rescue Tool“ ist verschwommen, der Farbton unsauber, die Firmierung „Victorinox“ auf dem Hauptmesser kaum lesbar. Schwerer noch wiegt die mangelhafte Mechanik: Der instabile Schraubenzieher oder die kaum zu öffnende Gurtenklinge z. B. stellen das reibungslose Funktionieren im Ernstfall in Frage.

Die scheinbar günstige Markenware entpuppt sich als Sicherheitsrisiko. Verbraucher können sich davor schützen, indem sehr genau hinschauen und bei autorisierten Händlern kaufen (www.victorinox.com/ch/content/store_finder ).

Der Vertrieb von Plagiaten ist im Übrigen strafrechtlich verboten. „Unsere interne Rechtsabteilung arbeitet eng mit Ermittlern sowie mit Zoll- und Polizei-Behörden zusammen“, sagt Hans Schorno, Medienverantwortlicher bei Victorinox. Die EU-Behörden beschlagnahmten im Jahr 2012 Plagiate von diversen Firmen im Wert von 1 Milliarde Euro.

Gleichzeitig gilt es, den Wert des Originals bewusst zu machen. Aus diesem Grund werden auf der weltweit führenden Konsumgütermesse Ambiente in Frankfurt jedes Jahr besonders dreiste Fälschungen mit dem Negativpreis „Plagiarius“ geschmäht. Am 7. Februar 2014 wurde die Kopie des „Rescue Tools“ mit einem Sonderpreis bedacht. Im direkten Vergleich zeigt sich mit aller Deutlichkeit, was in den beiden Tools steckt: Das Imitat offenbart bedenkliche Mängel , das Victorinox-Original dagegen beweist seine exzellente Qualität.

 

Rescue Tool Victorinox
Original und Fälschung

Foto: Victorinox