Das offizielle Messemagazin der Messe Frankfurt

Ambiente 2015 im Zeichen der Stars and Stripes

13. Februar 2015 Autor: TOP FAIR Redaktion
Kategorie: Allgemein, Geschenke & Dekoration, Haus & Wohnen, Küche & Haushalt, Schmuck & Uhren

Die Ambiente 2015 steht ganz im Zeichen der Stars and Stripes und verspricht spannende Stilvielfalt. Das Partnerland werden in diesem Jahr die USA sein.

0275_01_AM_2015_Partnerland_USA_messe_frankfurt_ambiente_scott_henderson_detail 0275_02_AM_2015_Partnerland_USA_messe_frankfurt

Von den über 4.700 erwarteten Ausstellern kommen mehr als 100 aus den USA. Darunter sind Unternehmen wie American Cookware, Chef’n, Design Ideas, Gibson, Hampton Forge, KitchenAid, Lenox Corporation, ­Libbey, Yankee Candle oder Vitamix.
Eines der Higlights ist der Partnerlandtag am Messemontag. Viele der Aussteller aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten bieten spezielle Aktionen für Besucher. Lenox verlost in der Halle 4.1 beispielsweise Geschirr aus Fine Bone China – natürlich „Made in USA”. Big MouthToys lädt in der Halle 9.2 zur „2 Meter Inflatable Football Raffle“, einer weiteren Verlosungsaktion.
Kuchenliebhaber kommen in der Halle 3.0 auf ihre Kosten. Dort präsentiert die traditionsreiche Firma Wilton „Buttercream Cake Decorating“. Vinturi lässt den Wein atmen und bietet bei einer Weinprobe in der Halle 1.1 Gelegenheit, US-amerikanische Weine zu verkosten.
In der Partnerlandpräsentation „Seashore Galore“ setzt der New Yorker ­Designer Scott Henderson Produkte US-amerikanischer Unternehmen beeindruckend in Szene. Mit dem Blick auf eine Küstenlandschaft Neuenglands zeigt er eine spannende Auswahl. Sie beinhaltet beispielsweise Produkte von Area­ware, Artecnica, Nambé, OXO oder Zoku. Überdimensionale Adirondack-Sessel, pflanzenartige Tische und klassische US-Mailboxen prägen die weitläu­fige Szenerie der Sonderschau. Auch ein Besuch der beiden Talents-Areale verspricht bleibende Eindrücke. Das Förderprogramm der Messe Frankfurt präsentiert in den Hallen 4.0 (Table Contemporary Design) und 11.0 (Loft) internationale junge Designer. Zwei der Teilnehmer kommen aus den USA und zeigen ihre Arbeiten im Bereich Loft. ­Jessica Herrera und das New Yorker Designstudio „Visibility“, bestehend aus Joseph Guerra and Sina Sohrab, präsentieren dort spannendes Wohndesign.
Um die vielfältigen Eindrücke sacken zu lassen oder in entspannter Atmosphäre Gespräche zu führen, stehen Besuchern die vielen Cafés in den Messehallen offen. Insbesondere in der Halle 4 tritt das Partnerland mit unterschiedlichen Themen in Erscheinung. Die „Lifespace Lounge“ verspricht in der Halle 4.1 Momente der Ruhe. Gestaltet wird sie von dem Brooklyner Designer Jason Miller. Veit Streitenberger nutzt Motive der Pop Art und des Broadway für seine Gestaltung der beiden Cafés in den Hallen 4.0 und 4.2.
Einen besonderen Genuss für die Ohren gibt es für Besucher, die über den Eingang im Portalhaus auf die Ambiente kommen. Die Band „Something Big“ aus San Francisco spielt Stücke von Burt Bacharach und Hal David.


Aus der Ausgabe:

Ambiente 2015

Das offizielle Messemagazin mit den neuesten Produkten und Informationen zur Messe. Weitere Ausgaben erscheinen zu den Veranstaltungen Heimtextil, Christmasworld, Paperworld, Nordstil, Prolight + Sound, ISH und Tendence.