Zum Inhalt springen

Grillen und Licht als Wachstumstreiber

garden-living-715x1024

Die Zeichen stehen auf Grün: Trotz hoher Preissensibilität auf Anbieter- und Konsumentenseite steigen die Pro-Kopf-Ausgaben für das Wohnen im Grünen in Deutschland seit 2010 kontinuierlich an. Bei Gartenschirmen zum Beispiel beziffert sich dieses Plus laut der Studie „Branchen-REPORT Garden-Living 2025“ sogar auf 22,1 Prozent. In der Studie analysiert Marketmedia24 die Umsätze von insgesamt 26 Warengruppen und zeigt die Entwicklung in den Kernvertriebswegen auf Artikelebene auf. >> Weitere Informationen

Das könnte Sie auch interessieren: