Das offizielle Messemagazin der Messe Frankfurt

Ventilatortausch macht’s effizient

17. März 2017 Autor: TOP FAIR Redaktion
Kategorie: Haus & Wohnen

Führende Ventilatorenhersteller haben im Januar 2017 die Informationskampagne „Ventilatortausch macht’s effizient“ gestartet. Sie steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

 

Energieeffiziente Ventilatoren werden in Halle 11 ausgestellt. Quelle: Claudia Hilgers

Ziel der Kampagne ist es, Betreiber von Nichtwohn­gebäuden zum Ventilatortausch zu motivieren. Sie informiert über die hohen Einsparpotenziale, kurze Amortisationszeiten und die attraktiven öffentlichen Förderprogramme für neue energieeffiziente Ventilatoren.
Noch heute laufen in vielen Gebäuden alte und stromfressende Ventilatoren in den Lüftungsanlagen. Sie sind wahre Energieschleudern. Die vom Fachverband Gebäude-Klima e. V. (FGK) initiierte Kampagne will die Effizienz von Klima- und RLT-Anlagen optimieren. Energetische Inspek­tionen haben gezeigt, dass das enorme Einsparpotenzial bei 12,9 Mio. Tonnen CO₂ liegt.

 

Quelle: VDI Wissensforum / Pfleiderer-Institut für Strömungsmaschinen, TU Braunschweig

www.ventilatortausch.de

Die Kampagne präsentiert auf ihrer Homepage Best-Practice-Beispiele aus unterschiedlichen Typen von Nicht­wohngebäuden – vom Büro- und Verwaltungsgebäude über die Brauerei bis hin zum Bahnhof. Sie zeigen, dass sich durch den Austausch von alten, ineffizienten Ventilatoren durch moderne, energieeffiziente Modelle je nach Gebäude und Anlage bis zu 50 Prozent Energie und CO₂ einsparen lassen. Der Austausch des alten Ventilators gegen einen neuen rechnet sich häufig unter zwei Jahren Amortisationszeit.

 

 

Quelle: ebm-papst

Öffentliche Förderprogramme für den Ventilatortausch

Zu den wichtigsten Förderprogrammen für die Klima- und Lüftungstechnik gehört das Programm Energieeffizient Bauen und Sanieren der Kredit­anstalt für Wiederaufbau (KfW). Im Programmteil Nicht­wohngebäude erhalten Unternehmen (276/277/278), Kommunen (217/218) oder kommunale Unternehmen und gemeinnützige Organisationsformen einschließlich Kirchen (219/220) zinsverbilligte Kredite mit Tilgungs­zuschüssen. Dabei werden nicht nur der Neubau und die Sanierung zum KfW-Effizienzhaus gefördert, sondern auch Einzelmaßnahmen an der Klima- und Lüftungstechnik.
www.kfw.de

 

Systemeffizienz live auf der Aircontec Quelle: Claudia Hilgers

BAFA-Programm Querschnittstechnologien

Im Förderprogramm Querschnittstechnologien des BAFA werden Ventilatoren mit einer Leistung zwischen 0,125 und 500 kW gefördert. Sie müssen Mindestwerte für den Effizienzgrad erfüllen. Darüber hinaus werden Frequenzumrichter zur bedarfsabhängigen Regelung der Drehzahl des Ventilators gefördert, die für den Nennstrom des Ventilators ausgelegt sind.
www.bafa.de


Aus der Ausgabe:

ISH 2017

Das offizielle Messemagazin mit den neuesten Produkten und Informationen zur Messe. Weitere Ausgaben erscheinen zu den Veranstaltungen Heimtextil, Christmasworld, Paperworld, Nordstil, Ambiente und Tendence.