Das offizielle Messemagazin der Messe Frankfurt

Treffpunkt der weltweiten Top-Player

3. Januar 2017 Autor: TOP FAIR Redaktion
Kategorie: Haus & Wohnen, Textilien

0672_01_HT_2017_Editorial-OS_203Die Heimtextil 2017 präsentiert ein Top-Angebot internationaler Marken­hersteller von Wohn- und Objekttextilien und ein Rahmenprogramm mit hochkarätigen Events und Sonderschauen. TOP FAIR sprach mit Olaf Schmidt, Vice President Textiles & Textile Technologies der Messe Frankfurt.

 

Eines der zentralen Themen der Heimtextil sind die Trends 2017/2018. ­Welche Entwicklungen sehen Sie für die kommende Saison?

Für die kommende Saison hat unser Trendtable, ein Team aus sechs internationalen Designbüros, einige spannende Themen aus den vielfältigen Trendströmungen herausgearbeitet. Dabei folgen die Trendforscher dem ehrgeizigen Ruf nach Erforschung und dem Verlangen, unbekannte Welten zu erschließen. Auch die kreative Selbstbetrachtung und das Bedürfnis, zu untersuchen und zu verstehen, wie der Mensch funktioniert, spielen eine tragende Rolle bei den Trends 2017/2018.

 

Auch in diesem Jahr wird es einen Theme Park geben, der unter dem Ober­begriff „Explorations“ steht. Was genau dürfen Besucher in diesem Areal ­erwarten?

„Explorations“, der Wunsch nach neuen Entdeckungen, ist das Motto, unter dem die Trendforscher die Materialien, Texturen und Elemente zusammengefasst haben, die Innovationen zum Leben erwecken. Sie fanden Stoffe, die, mit anderen Materialien verschmolzen, überraschende Kombinationen ergeben. Der Heimtextil Theme Park in der Halle 6.0 bildet das zentrale Trend- und Inspirationsareal der Messe und veranschaulicht die Einrichtungstrends von morgen. Ein begleitendes Vortragsprogramm gibt tief greifende Einblicke in neue Designprojekte.

 

Gibt es in diesem Jahr Events, die Sie den Besuchern der Heimtextil besonders empfehlen können?

Neben dem Theme Park empfehle ich den Besuch der Digital Textile Micro ­Factory, ebenfalls in Halle 6.0, einem neuen Sonderareal, das eine digitale Produktionskette live inszeniert. Vom Design über den digitalen Druck bis hin zum Zuschnitt und der Konfektion erleben die Besucher die komplett vernetzte Produktion von Textilien. Aber auch unsere Programmpunkte zum Thema Nachhaltigkeit, ein umfangreiches Vortragsprogramm zu den unterschiedlichsten Themenschwerpunkten, Preisverleihungen, Messeführungen und Abendveranstaltungen bieten für jeden Besucher das passende Highlight. Weitere Informationen gibt es unter www.heimtextil.messefrankfurt.com


Aus der Ausgabe:

Heimtextil 2017

Das offizielle Messemagazin mit den neuesten Produkten und Informationen zur Messe. Weitere Ausgaben erscheinen zu den Veranstaltungen Christmasworld, Paperworld, Nordstil, Ambiente, ISH und Tendence.