Das offizielle Messemagazin der Messe Frankfurt

Theme Park Explorations

9. Januar 2017 Autor: TOP FAIR Redaktion
Kategorie: Haus & Wohnen, Textilien

0681_01_HT_2017_ThemePark_NAT-PortraitDas Thema „Exploration“ ist der zentrale Gedanke des diesjährigen Theme Parks. Zur Heimtextil 2017 liegt die Inszenierung der Themenwelten in der Verantwortung des französischen Trendbüros Carlin International unter der Leitung von Exalis.
Natalie Weinmann (Conceptrice Senior Style & Innovation/Senior Consultant Lifestyle & Innovation bei der Carlin Group) erklärt im Interview, um was es beim diesjährigen Theme Park im Detail geht.

 

 

 

0681_02_HT_2017_ThemePark_161208_HeimtextilWelches Konzept steckt hinter dem Heimtextil Theme Park?

„Explorations“, das diesjährige Konzept des Trendparks basiert auf der Erforschung des noch Unbekannten und der neuen Inputs unseres digitalen Zeitalters. Es stellt eine Reise zu inspirierenden kreativen Impulsen dar. Exploration ist ein ausgesprochen vielschichtiges Thema: Erforschung der virtuellen Welt, Erforschung des multi-kulturellen Reichtums, Erforschung von Raum und Zeit, Erforschung neuer Ressourcen. Ein Reichtum von Inspirationen und Aspekten, die in den vier Trends – Virtual Explorations, Cultural Explorations, Planetary Explorations und Natural Explorations – zusammengefasst sind und anschaulich gemacht werden.
Virtual Explorations beschreibt eine neue Form von digitalisierter Exotik, lässt uns in ein virtuelles Paradies eintauchen. In diesem ebenso poetischen wie dynamischen Trend werden üppige florale Muster, organische Strukturen und Wassereffekte durch neue Verfahren in einer sehr dekorativen und ausdrucksstarken Weise interpretiert.
Cultural Explorations drückt einen urbanen Multikulturalismus aus, inspiriert vom Lebensstil der trendigen City-breaker: Weltweite ethnische Einflüsse fließen gefiltert in einen hochmodernen internationalen Stil ein. Die kulturellen Elemente sind dabei sehr selektiv ausgewählt, traditionelles handwerkliches Know-how fusioniert mit zeitgenössischem Design zu einer eleganten kosmopoliten Ausdrucksform.
Planetary Explorations erforscht das unerschlossene Universum. Auf dieser interplanetaren Entdeckungsreise tritt ein Reichtum an unbekannten Texturen und mineralen Aspekten zu Tage.
Natural Explorations entspricht dem wachsenden Bedürfnis die Natur in unserer Umgebung in einer neuartigen Weise zu integrieren. Der natürliche Lebenszyklus wird als Inspiration in die Kreationen aufgenommen.

 

0681_03_HT_2017_ThemePark_161213_HeimtextilKönnen Sie uns einen kurzen Ausblick auf das geben, was wir erwarten ­können?

Die Trends befinden sich im Zentrum des Themenparks und stellen den Höhepunkt der Präsentation dar. Ergänzt werden diese vier Trend-Explorations durch die Erforschung der für den Heimtextilmarkt wichtigsten Themenbereiche: Home&Work, Retail und Hospitality. Als Neuheit kommt diesmal ein neuer aktueller Sektor dazu – Transport. Ein Einsatzbereich mit zunehmender Bedeutung, da Mobilität immer mehr unser Leben bestimmt, zudem ist sie für 52 % der Verbraucher weltweit gleichbedeutend mit einem reicheren erfüllteren Leben. Der diesjährige Themenpark wurde so konzipiert, dass jeder Besucher auf seine eigene Entdeckungsreise gehen kann, um die Inhalte selbst zu erleben und für sich zu interpretieren. Es wird nicht auf einen fortgeschrieben Weg geführt, stattdessen wird ihm ein intuitiver Parcours angeboten mit der Möglichkeit, die Präsentation entweder in Bezug auf den Einsatzbereich oder auf die Trends zu erkunden.

 

0681_04_HT_2017_ThemePark_161213_HeimtextilWelche Trends sehen Sie persönlich für 2017/18?

Da der Heimtextilmarkt sehr breit gefächert ist (von Home zu Work, über Retail und Hotellerie bis zu Transport), sind wir in der Kreativen Trendagentur Carlin der Ansicht, dass alle vier Trends ihre Berechtigung haben und sich je nach Lebensstil, Zielgruppe und Anwendungsbereich durchsetzen werden. Folgende Aspekte sind für uns dabei von besonderer Wichtigkeit: In unserer urbanen Welt, geprägt von Stress und Umweltverschmutzung, ist die Wiederverbindung mit der Natur ein weiterhin wachsendes Bedürfnis. Aus Respekt vor unserem Planeten ist die Verwendung von nachhaltigen Materialien in industriellen Herstellungsprozessen heute wichtiger denn je. Dieser Trend wird in Zukunft noch weiter führen und nicht nur das Sourcing der Materialien, sondern auch die Verarbeitungs- und Ausrüstungsmethoden betreffen. Zudem macht sich in unserer digitalen Epoche, parallel zu den virtuellen Ausdrucksformen, die Sehnsucht nach konkreten, fassbaren und lebendigen Elementen immer stärker spürbar.


Aus der Ausgabe:

Heimtextil 2017

Das offizielle Messemagazin mit den neuesten Produkten und Informationen zur Messe. Weitere Ausgaben erscheinen zu den Veranstaltungen Christmasworld, Paperworld, Nordstil, Ambiente, ISH und Tendence.