Das offizielle Messemagazin der Messe Frankfurt

Tendence 2015: Der Neuheitentreffpunkt

16. April 2015 Autor: Messe Frankfurt
Kategorie: Geschenke & Dekoration, Küche & Haushalt

Tendence 2015: Der Neuheitentreffpunkt der Konsumgüterbranche in der zweiten Jahreshälfte.
Angebotsbereich Living: Neuste Wohnideen, außergewöhnliches Design und perfekte Zusatzsortimente.

tendence_living_jlv_031Egal ob fürs kommende Weihnachtsgeschäft oder das nächste Frühjahr, die Tendence ist der wichtigste nationale und europäische Neuheitentermin der Konsumgüterbranche in der zweiten Jahreshälfte. Damit die Läden zur Weihnachtszeit auch gut gefüllt sind, präsentieren die Aussteller auf der Tendence ihre Highlights. „Die Besucher gewinnen auf der Tendence einen einzigartigen haptischen und optischen Eindruck von den Produktneuheiten im Bereich Wohnen, Einrichten und Dekorieren. Topmarken zeigen was an Weihnachten und im kommenden Frühjahr im Trend liegt und bieten dem Fachhandel die Chance zur Nachorder für die anstehende Saison oder sogar schon für Ordergespräche für 2016,“ so Sabine Scharrer, Director Tendence für den Bereich Living.
Auch für das Unternehmen Scholtissek ist die Tendence der wichtigste Termin der zweiten Jahreshälfte. „Die Tendence ist im Herbst für uns ein Muss. Sie ist der ideale Odertermin für das Weihnachts- und Frühjahres-geschäft. So können wir uns sehr gut auf die zweite Hälfte des Jahres vorbereiten. Außerdem treffen wir auf der Tendence sehr viele Stammkunden, weshalb sie als Präsentations- und Kommunikationsplattform ein wichtiger Treffpunkt ist. Wir erreichen auf der Messe viele Kunden, die wir sonst nicht mehr sehen würden“, sagt Renate Möller.
Rosendahl Copenhagen nutzt die Tendence als internationalen Treffpunkt der zweiten Jahreshälfte und um dort wichtige Kunden zu treffen. Charlotte Fly Andersen, Vice President Global Sales and Marketing: „Als dänischer Hersteller von Designprodukten im Bereich Tisch, Dekoration und Geschenkartikel ist es uns sehr wichtig mit deutschen und internationalen Geschäftsinhabern und Einkäufern persönlich in Kontakt zu treten. Wir sehen es als Privileg an, uns auch den Medien und Lieferanten in diesem Umfeld zu präsentieren und die Geschäftsbeziehungen zu intensivieren.“

Einrichtungsideen für zu Hause

Im Angebotsbereich Living zeigen namhafte Unternehmen und Hersteller ihre Trends aus den Bereichen Wohnen, Einrichten und Dekorieren sowie Tafeln und Genießen. Sowohl die etablierte Avantgarde als auch internationale Newcomer präsentieren ein vielfältiges Angebot an designorientierten Wohn- und Tischaccessoires, Möbeln, Leuchten sowie Textilien bei Loft in der Halle 11.1. Angemeldet haben beispielsweise Marken wie Alessi, ASA Selection, Eva Solo, Philippi, Reisenthel oder Umbra.
Um internationale Einrichtungsideen sowie Wohnkonzepte mit Wohnaccessoires, Heimtextilien und Leuchten dreht sich alles bei Interiors & Decoration in den Hallen 8.0 und 9.0. So zeigen unter anderem Exotica Cor Mulder, Greengate, House Doctor, Light & Living oder Wohnmanufactur Grünberger ihre Neuheiten in der Halle 8.0. In der Halle 9.0 finden Fachbesucher Aussteller wie Daff, Fink, Guaxs oder Lambert. Außerdem ist die Halle 9.0 der Standort der Talents Modern Crafts, ein Areal mit Entwürfen aus dem Bereich zeitgenössisches Kunsthandwerk. Zum ersten Mal gibt es auch ein Next Modern Crafts Areal in der Halle 9.0. Kreative Kunsthandwerker stellen ihre frischen und außergewöhnlichen Werke und Kollektionen vor.
Von Kunstblumen und Vasen, Pflanzengefäßen, Outdoor Accessoires und festlicher Dekoration bis hin zu Picknickaccessoires zeigen Aussteller aus dem Bereich Seasonal Decoration in der Halle 8.0, wie man bei jedem Fest im Trend liegt. Die gesamte Palette jahreszeitlicher Dekoration und Floristenbedarf ist bei Ausstellern wie DPI, Edelman, Heembloemex, Kaemingk oder Kaheku zu finden.

Fokus Einzelhandel: Rahmenprogramm als Inspiration

Bereits zum vierten Mal präsentiert die Visual Merchandising-Trainerin und erfolgreiche Buchautorin Karin Wahl spannende Ideen, wertvolle Tricks und Tipps für die Sortiments- und Ladengestaltung. Die Workshops unter dem Titel „Schaufensterdeko live“ wurden speziell für Einzelhändler konzipiert und haben sich in den letzten drei Jahren zum wahren Besuchermagneten entwickelt. In der Halle 9.2 erfahren Besucher wie das Schaufenster zu einem wirklichen Erlebnis und zur eindrucksvollen Visitenkarte des eigenen Ladengeschäfts werden kann.
Zum zweiten Mal auf der Tendence: Handelsexperten der Retail Academy geben Einzelhändlern am Montag, dem 31. August um 10 Uhr in der Halle 9.2 wertvolle Tipps zum Thema verkaufsstrategische Warenpräsentation und der Umsetzung von Retail Trends im Alltag. Zusätzlich bietet die Retail Academy mit Voranmeldung am Sonntag und Montag zweistündige Workshops zur Intensivierung von relevanten Themen wie Farbe, Warenpräsentation oder Grundrissplanung für den Einzelhandel an.
Pflanzen und Weihnachten stehen am Messesonntag um 10 Uhr ebenfalls in der Halle 9.2 im Mittelpunkt: Rund um das Thema „Weihnachtsdeko für Floristen“ werden aktuelle Trends und Ideen für die florale Weihnachtsdekoration gezeigt.
In der Galleria 0 präsentieren sich die gesamte Messedauer über die Gewinnerprodukte des Home & Trend Awards. Wer die Auszeichnung erhält, entscheidet neben einer Expertenjury der Verbraucher selbst. Gleichzeitig ist der Home & Trend Award für den Handel eine Orientierungshilfe bei der Orderentscheidung. In verschiedenen Kategorien präsentiert die Initiative LifeCare die Trendprodukte des Jahres, die einen Fokus auf Qualität, innovative Funktionen und Design legen. Die prämierten Produkte des Home & Trend Awards nehmen automatisch am EESC European Award für Design und Nachhaltigkeit teil, der ebenfalls im Rahmen der Tendence verliehen wird.

Parallel zur Tendence: Ecostyle und Webchance Academy

Ökologisch, nachhaltig oder fair Produziertes finden Einkäufer auf der Ecostyle in Halle 9.2, die zeitgleich mit der Tendence stattfindet. Dort wird es auch 2015 wieder ein Sonderareal für junge Kreative geben. In einem eigenen Areal stellen die Talents ungewöhnliche Designs und neuartige Ideen unter dem Label „nachhaltig“ vor.
Am 29. und 30. August bietet die Webchance Academy in der Halle 9.2 Vorträge zum Thema „Erfolgreiches Werben und Verkaufen im Internet“ an. Bereits zum dritten Mal geben Web-Experten dem Fachhandel wertvolle Tipps für das erfolgreiche Online-Marketing.

Form 2015 – Form aus Handwerk und Industrie

Zu den Highlights der Tendence zählt die Ausstellung „Form 2015 – Form aus Handwerk und Industrie“ in der Halle 9.0, die jurierte Produkte aus dem Wettbewerb des Bundesverbands Kunsthandwerk e.V. und der Messe Frankfurt präsentiert. Seit über 60 Jahren hat sich der Wettbewerb, der als einziger eine Brücke zwischen Kunsthandwerk und Industriedesign schlägt, zu einer der renommiertesten deutschen Designauszeichnungen entwickelt.

Prämiertes Kunsthandwerk: Der Hessische Staatspreis

Er ist der älteste deutsche Staatspreis und der höchstdotierteste für das Kunsthandwerk. Traditionell wird er am ältesten Messestandort der Welt verliehen: in Frankfurt. Schon zum 65. Mal werden Ende August drei Preisträger mit dem Hessischen Staatspreis für das Deutsche Kunsthandwerk ausgezeichnet. Zu sehen sind die prämierten Produkte ab Montag, dem 31. August in der Ausstellung „Form 2015“.

New.Fresh.Ideas.

Für alle, die mehr hören möchten: Auf der brandneuen Webseite www.talk-about-tendence.com sprechen Aussteller und Besucher über Trends und Neuheiten rund ums Wohnen und Schenken. Unter dem neuen Tendence-Claim „New.Fresh.Ideas.“ gibt es schon mal einen kleinen Vorgeschmack auf die Neuheiten der kommenden Messe.

Internationales Konsumgüterevent Tendence

Die Tendence (29. August bis 1. September 2015) ist die internationalste und größte Orderplattform Deutschlands in der zweiten Jahreshälfte mit einem umfassenden Produktportfolio aus den Bereichen Wohnen, Einrichten, Dekorieren und Schenken. Zum wichtigsten europäischen Messetermin im Herbst kamen im vergangenen Jahr 37 Prozent der Aussteller aus 51 Ländern. Topmarken und Keyplayer präsentieren auf der Neuheitenplattform ihre Weihnachtstrends und bieten damit dem nationalen und europäischen Fachhandel die Chance zur Nachorder für das Weihnachtsgeschäft. Gleichzeitig stellen sie die kommenden Frühjahrs- und Sommersaisons vor. Ebenfalls auf Fachbesucher ausgerichtet finden die Ecostyle, Fachmesse für geprüft nachhaltige Konsumgüter, und die Webchance Academy, Vortragsforum über erfolgreiches Werben und Verkaufen im Internet, zeitgleich mit der Tendence statt. Parallel zur Tendence 2015 ist außerdem auf dem Ostteil des Frankfurter Messegeländes die Eat & Lifestyle geplant, ein Food- und Lifestyle-Event, das sich an Endverbraucher richtet.

http://tendence.messefrankfurt.com/frankfurt/de/aussteller/willkommen.html

Text: Messe Frankfurt
Foto: Messe Frankfurt