Das offizielle Messemagazin der Messe Frankfurt

Dänisches Design

14. Juli 2017 Autor: TOP FAIR Redaktion
Kategorie: Geschenke & Dekoration, Haus & Wohnen

Zahlreiche dänische Austeller sind auf der Nordstil vertreten und tragen zum skandinavischen Flair der Messe bei.

Broste Copenhagen, Hultquist-Copenhagen, lb Laursen

 

 

Broste Copenhagen verbindet subtile Dekadenz und Ästhetik mit dem Fokus auf klare Linien, was sich auch im Design der Vase Dotty und der Lampe Caspa widerspiegelt.
Broste Copenhagen ▶ A4, F20
Die aktuellen Designs von Hultquist-Copenhagen begeistern durch die hochwertigen, aufwändig gearbeiteten Details in edlen Materialien. Lassen Sie sich von dem neuen Stil überraschen und genießen Sie mit allen Sinnen.
Hultquist über Handelsagentur.at  ▶ B7, B34

Weihnachten wird hygge
Die von der rustikalen und authentischen Schönheit der nordischen Natur inspirierte Weihnachtskollektion von Ib Laursen sorgt für die echte dänische Hygge-Atmosphäre, die Ruhe, Gemütlichkeit und Zeit mit der Familie in den Mittelpunkt rückt.
lb Laursen ▶ A4, B11

Im Trend
Ein kühler, nordischer Style, simpel und progressiv: Dänisches Interieur und Accessoires zeigen sich im Herbst/Winter 2017/18 in einer harmonierenden Farb-Range von kühlem Blau über tiefes Grün, Schwarz und Weiß bis hin zu erdigen Tönen. Verschiedene Muster und runde Formen mischen der nordischen Unkompliziertheit einen Hauch Internationalität bei. Dänische Weihnachten sind traditionell wie auch unkonventionell: von süßen, verspielten Elfen bis hin zu einfachen Herzen und Sternen aus Metall und Holz.

Nordstil als Place to be
Der dänische Markt ist nicht groß. Deswegen müssen sich die dort ansässigen Firmen auf den Export fokussieren, um wachsen zu können. Generell hat sich das dänische und skandinavische Design aber schon global etabliert – das Potenzial liegt also außerhalb der eigenen Landesgrenzen. Die Firmen müssen mit internationalen Einkäufern in Kontakt treten. Da ist die Nordstil in Hamburg prädestiniert: Sie liegt sehr nahe und ist von Dänemark aus einfach zu erreichen. Tatsächlich ist Hamburg für manche Firmen etwa gleich weit entfernt wie die dänische Messe Formland in Kopenhagen. Außerdem hat die Nordstil den Vorteil, dass die Teilnahme auch für kleinere Firmen erschwinglich und auf drei Tage komprimiert ist. Dänische Hersteller passen mit ihrem Stil perfekt in den norddeutschen Markt und können über die Nordstil viele potenzielle Kunden erreichen.

Einen guten Eindruck vom dänischen Design erhalten Sie auf dem Gemeinschaftsstand der Dänischen Handwerkskammer, wo sich die Firmen Andersson Supply, Gry & Sif, Koustrup & Co, Lübech Living sowie Showroom v/Annette Torbensen präsentieren.
Handvaerksradet Nordstil Sommer 2017 ▶ A1, E71


Aus der Ausgabe:

Nordstil Sommer 2017

Das offizielle Messemagazin mit den neuesten Produkten und Informationen zu den regionalen Ordertagen in Hamburg. Weitere Ausgaben erscheinen zu den Frankfurter Veranstaltungen Heimtextil, Christmasworld, Paperworld, Ambiente, ISH und Tendence.