Das offizielle Messemagazin der Messe Frankfurt

Individuelle Kundenansprache im Netz

11. August 2018 Autor: TOP FAIR Redaktion
Kategorie: Allgemein

An Stand C60 in Halle A1 geht der Infostand BlogUps – Blog up your Business in die nächste Runde. TOP FAIR hat mit der Organisatorin ­Michaela Hoechst-Lühr vom Food-Blog www.herzelieb.de gesprochen.

BlogUps informiert über die Möglich­keiten einer Kooperation.

Welche Voraussetzungen sind ideal für eine Zusammen­arbeit zwischen einem Unternehmen und einem ­Blogger?
Die Zusammenarbeit funktioniert am ­besten, wenn über Erwartungen ganz offen gesprochen, ein ganz konkretes ­Briefing erarbeitet wird und man sich auf Augenhöhe begegnet.

Wie läuft ein erstes Gespräch auf der Messe in der Regel ab?
Das ist ganz unterschiedlich. Besuchern, für die Blogs Neuland sind, geben wir einen allgemeinen Überblick. Andere haben schon Grundkenntnisse, da geht es dann um die Recherche nach geeigneten Partnern, um Honorare, Social Media und ähnliches. Wieder andere Besucher möchten Tipps, wie sie das Miteinander mit bereits bestehenden Partnerschaften optimieren können. Wir versuchen aufzuklären über Fragen wie: Worauf muss ich achten, wenn ich mit einem Blogger arbeite? Wie kann ein Reporting aussehen? Wie gehe ich mit den unglaublich vielen Anfragen nach kostenlosen Waren um? Wie wähle ich einen Blogger aus? Wie lese ich die Fakten und Zahlen im Mediakit des Blogs? Diese Gespräche sind sehr intensiv und informativ für beide Seiten, weil sie sich gegenseitig nicht nur kennen-, sondern auch verstehen lernen.

Welche Schritte folgen nach dem ersten Kennenlernen?
Grundsätzlich werden auf dem Stand direkt keine Kooperationen abgeschlossen. Wir verstehen uns ausdrücklich als Servicestand für den Veranstalter Messe Frankfurt, ­dessen Aussteller sowie die Besucher und richten unsere Gespräche darauf aus, über die Arbeit eines Bloggers all­gemein zu informieren und den möglichen Nutzen für ein Unternehmen zu skizzieren. Konkret wird es bei Interesse eines Besuchers erst im Anschluss an die Messe.

Gibt es typische „Pakete“, die ein Blogger anbieten kann, oder werden die Artikel immer sehr individuell auf den Partner abgestimmt?
Selbstverständlich kann ein Blogger „Pakete“ anbieten. Der große Vorteil von Blogs ist jedoch die Individualität. Es geht darum, die Zielgruppe anzusprechen, die den Content schon jahrelang liest. Dazu muss der Blogger weiter in seiner Sprache schreiben­, ganz individuell auf das Produkt oder den Kunden eingehen und damit Lust auf das Vorgestellte machen.

Bestehen hauptsächlich Kooperationen mit Herstellern oder ist das auch für Einzelhändler denkbar?
Beides ist möglich. Gerade Einzelhändler, die mit Bloggern mit regionalem Schwerpunkt zusammenarbeiten, können durchaus von einer Zusammenarbeit profitieren.


Aus der Ausgabe:

Nordstil Sommer 2018

Das offizielle Messemagazin mit den neuesten Produkten und Informationen zu den regionalen Ordertagen in Hamburg. Weitere Ausgaben erscheinen zu den Frankfurter Veranstaltungen Heimtextil, Christmasworld, Paperworld, Ambiente und Tendence.