Das offizielle Messemagazin der Messe Frankfurt

Contract Business auf der Tendence 2015

16. Juli 2015 Autor: Messe Frankfurt
Kategorie: Allgemein, Geschenke & Dekoration, Haus & Wohnen

Tendence 2015: eine der wichtigsten Plattformen für das Objektgeschäft. Das passende Servicepaket für Entscheider: In wenigen Schritten zum neuen Contract Business-Partner.

0330_01_TE_2015_Living

DPI

Für Anbieter von Konsumgütern steigt die Bedeutung des Objektgeschäftes weiter. Im Angebotsbereich Living sind es über 40 Prozent der Unternehmen, die mehr als 30 Prozent ihres gesamten Umsatzes mit gewerblichen Kunden erzielen. Und das soll sich noch steigern: In den nächsten fünf Jahren erwarten die Anbieter aus dem Bereich Living einen Wachstum des gewerblich induzierten Umsatzes in der Konsumgüterbrache um insgesamt 20 Prozent. (1) Das ist ein guter Grund, das Objektgeschäft weiter auszubauen.
Vom 29. August bis 1. September zeigt die Tendence maßgeschneiderte Angebote und Lösungen aus dem Bereich Contract Business und positioniert sich als Pflichttermin in der zweiten Jahreshälfte für Einrichter, Innenarchitekten sowie die Hotellerie und Gastronomie. „Die Tendence trifft mit ihrem Angebot für Entscheider aus dem Contract Business-Segment die besonderen Anforderungen dieser Zielgruppe. Dabei bieten wir den Einkäufern nicht nur eine Reihe hochkarätiger Aussteller, sondern speziell auf die Zielgruppe zugeschnittene Serviceleistungen, mit denen sich der Messebesuch effizient vorbereiten und gestalten lässt. Denn gerade für diese anspruchsvolle Einkäufergruppe ist Zeit Geld“, so Sabine Scharrer, Director Tendence für den Bereich Living.
Dass das Thema Objektgeschäft für Einkäufer immer wichtiger wird, belegt auch die aktuelle Weiterentwicklung des bekannten Home&Trend Awards – Auszeichnung für innovative, trendgerechte und nachhaltige Produkte. Zum ersten Mal wird in diesem Jahr die Auszeichnung im Bereich „Hotelausstattungen“ als neue Kategorie vergeben. Damit soll speziell professionellen Einkäufern eine Orientierungshilfe in den Kriterien Alltagstauglichkeit im Hotelbetrieb, Design und Nachhaltigkeit gegeben werden. Dies ergänzt perfekt das Ausstellerprogramm der Tendence zum Thema Contract Business.

ASA Selection

ASA Selection

Mehr als 80 spezialisierte Aussteller zeigen in Frankfurt am Main auf der Tendence ein attraktives Spektrum für die Einrichtung von Hotellerie und Gastronomie. Namhafte Unternehmen wie Casablanca, DPI, Eurofashion homeconcepts, Fink, Guaxs, Haans Lifestyle BV, Lambert, Light & Living oder Wohnmanufactur Grünberger bieten im Bereich Möbel, Wohn- und Dekoaccessoires Erfahrung bei der Ausstattung gewerblicher Räume. Bei der Objektausstattung mit Textilien haben unter anderem Katrin Leuze Collection, Rica Riebe, Steen Design und Zoeppritz passende Ideen. Produkte aus dem Bereich Tisch- und Genusskultur für die besonderen Ansprüche im Objektgeschäft bieten AdHoc, Asa Selection, Koziol, Eva Solo oder Zero One One.
Durch die Kennzeichnung der Messestände mit dem Contract Business-Label sind die Anbieter auf der Messe klar erkennbar. Außerdem werden alle Contract Business-Aussteller im Tendence-Katalog markiert und zusätzlich zu ihrem Eintrag im Hauptteil in einer separaten Rubrik geführt. Dank einer digitalen Matchmaking-Plattform mit Zugangsbeschränkung und Verifizierung von Anbietern lassen sich bereits im Vorfeld validierte Unternehmensinformationen recherchieren und Termine für den persönlichen Kontakt auf der Messe vereinbaren.
Mehr dazu unter www.contract-business.messefrankfurt.com.

(1) Management Report, Wachstumsmarkt Contract Business. Eine Studie zu Objektgeschäft und Horeca-Ausstattung, Messe Frankfurt, erschienen anlässlich der Ambiente 2015. Den vollständigen Management Report gibt es hier: http://ambiente.messefrankfurt.com/frankfurt/de/aussteller/messeplanung/management-reports.html

Text: Patricia Fritzsche, Messe Frankfurt
Fotos: Messe Frankfurt